Christoph Harting: „Wer das ISTAF gut findet, der findet das ISTAF INDOOR bombastisch!“

4. ISTAF INDOOR am 10. Februar 2017 / Bereits 6.000 Karten verkauft / Cindy Roleder peilt Triple an / Lavillenie am Start / Auftritt von Newcomer Wincent Weiss („Musik sein“)

 

Der Countdown läuft! In genau drei Monaten, am 10. Februar 2017, steigt das 4. ISTAF INDOOR in der Berliner Mercedes-Benz Arena. Das größte Leichtathletik-Meeting unterm Hallendach hat sich in den vergangenen drei Jahren dank seiner einzigartigen Kombination aus Spitzensport und Show bei Zuschauern und Aktiven einen Namen gemacht. Nirgendwo sonst ist man näher am Geschehen, nirgendwo sonst sind die Emotionen greifbarer. Und die vierte Auflage verspricht wieder ein Spektakel der Extraklasse zu werden: Bereits jetzt haben zahlreiche Stars ihr Kommen angekündigt – und bereits jetzt wurden über 6.000 der 12.600 Tickets für das innovative Sport-Event abgesetzt.

„Das ist Rekord. So viele Karten waren noch nie zu diesem Zeitpunkt weg“, sagte Meeting-Direktor Martin Seeber und rechnet damit, dass die Mercedes-Benz Arena am 10. Februar wie im Vorjahr ausverkauft sein wird. Nicht nur bei den Fans, auch bei den Sportlern selbst ist das ISTAF INDOOR sehr beliebt. Martin Seeber verspricht: „Die tolle Stimmung und das außergewöhnliche Veranstaltungsformat haben sich herum gesprochen. Es werden zahlreiche Stars in der Mercedes-Benz Arena an den Start gehen.“

Schon jetzt ist klar: Die Diskus-Asse Christoph Harting, Olympiasieger 2016, und Robert Harting, Olympiasieger 2012 und INDOOR-Vorjahressieger, sind ebenso dabei wie Europameisterin Cindy Roleder, die 2015 und 2016 den spektakulären 60-m-Hürdensprint beim ISTAF INDOOR für sich entschieden hatte. Ebenfalls zugesagt hat bereits Stabhochsprung-Superstar Renaud Lavillenie. Der aktuelle Weltrekordhalter aus Frankreich trifft auf die internationale Stabhochsprung-Elite.

Christoph Harting freut sich „riesig“ auf das Spektakel am 10. Februar 2017 in der Mercedes-Benz Arena. Es wird sein erster Wettkampf nach dem Olympiasieg in Rio vor drei Monaten sein. „Wer das ISTAF draußen gut findet, der findet das ISTAF INDOOR bombastisch“, sagte Christoph Harting bei der Auftakt-Pressekonferenz (10. November 2016) in Berlin. Die „einmalige Atmosphäre“ beim größten Leichtathletik-Meeting unterm Hallendach lobte auch Cindy Roleder. Die Europameisterin peilt ihren dritten Triumph an: „Beim ISTAF INDOOR stehen wir Sportler ganz im Fokus, die Zuschauer sind ganz nah dran. Das hat mich schon zweimal zum Sieg gepusht. Jetzt will ich das Triple perfekt machen!“

 

Newcomer heizt den Sportfans ein

Neben den rund 60 Top-Athleten aus aller Welt erleben die Zuschauer in der Mercedes-Benz Arena Berlin auch wieder ein rund 20-minütiges Live-Konzert. Diesmal auf der Bühne: Newcomer Wincent Weiss. Der 23-Jährige begeistert derzeit mit seinem neuen Hit „Musik sein“. Das Video wurde allein bei Youtube über fünf Millionen Mal angeschaut. Seine Deutschland-Tour im Dezember ist nahezu ausverkauft.

 

Premiere beim ISTAF Indoor

Erstmals wird das Meeting diesmal an einem Freitagabend veranstaltet. Los geht’s am 10. Februar 2017 um 17 Uhr mit Schülersprints und Pendelstaffeln. Das Hauptprogramm beginnt um 18 Uhr und endet um 21.45 Uhr. Folgende sieben Disziplinen sind geplant:

 

60 m-Sprints (Frauen und Männer, jeweils A- und B-Läufe)
60m Hürden (Frauen und Männer)
Stabhochsprung (Männer)
Weitsprung (Frauen)
Diskuswurf (Männer)

 

Bei der Präsentation der Weltklasse-Athleten werden wieder alle technischen und räumlichen Möglichkeiten der modernen Mercedes-Benz Arena genutzt: Pyrotechnik, Musik, Licht- und Feuereffekte. Im Zieleinlauf der Sprints und bei besonderen Leistungen in den Wurf- und Sprungdisziplinen kommen Feuerfontänen zum Einsatz. Im vergangenen Jahr purzelten die Rekorde vor 12.648 begeisterten Zuschauern nahezu im Minutentakt: Fünf Jahresweltbestleistungen, fünf nationale und fünf Meeting-Rekorde standen in der Bilanz.

 

Weihnachtsspecial: 20 Prozent Ermäßigung auf Tickets in der Kategorie 3

Tickets für das ISTAF INDOOR gibt es ab 17 Euro unter www.istaf-indoor.de, der Tickethotline 01806.300.333 (0,20 Euro/Anruf inkl. MwSt. aus dem dt. Festnetz, max. 0,60 Euro/Anruf inkl. MwSt. aus dem dt. Mobilfunknetz) sowie an allen Vorverkaufsstellen. Ein besonderes Angebot bieten die Veranstalter mit dem „Weihnachtsspecial“. Bis zum 24.12. erhalten Fans zwei Tickets der Preiskategorie 3 zum Preis von 49 Euro statt für 62 Euro.

Martin Seeber, Meetingdirektor ISTAF INDOOR: „Das einzigartige Format des ISTAF INDOOR mit den Showelementen und der Nähe zu den fantastischen Zuschauern pusht die Athleten zu absoluten Top-Leistungen. Unser Ziel ist es, die Leichtathletik moderner zu gestalten und weiter zu entwickeln. Die Leichtathletik hat richtig viel zu bieten. Wir müssen sie nur fit für die Zukunft machen – noch kompakter, spannender und nachvollziehbarer für die Zuschauer. Das ISTAF INDOOR wird auch 2017 seine Rolle als Vorreiter bei der Modernisierung der Leichtathletik unterstreichen. Die Fans können sich auf einen tollen Abend freuen!“