Europas Leichtathletin des Jahres beim ISTAF INDOOR: Sprintstar Dafne Schippers sagt Start am 14. Februar zu

Nach den spektakulären Verpflichtungen der weltbesten Stabhochspringer Renaud Lavillenie und Raphael Holzdeppe haben die Veranstalter des ISTAF INDOOR am 14. Februar 2015 auch in den Sprintdisziplinen absolute Weltklasse am Start. Mit der Niederländerin Dafne Schippers und Vorjahressieger und Ex-Weltmeister Kim Collins von der Inselgruppe St. Kitts and Nevis haben für die 60 Meter die ersten Top-Sprinter zugesagt.

Dafne Schippers ist zweifache Europameisterin 2014, sie hatte im August in Zürich die Titel über 100 und 200 Meter gewonnen und verpasste wohl nur aufgrund eines Wechselfehlers der Startläuferin eine weitere Medaille mit der Staffel. 2012 in Helsinki hatte sie mit dem niederländischen Quartett hinter Deutschland Silber geholt. Schippers hält allein fünf niederländische Landesrekorde, darunter den im Siebenkampf, wo sie auch Junioreneuropa- (2011) und -weltmeisterin (2010) war. Ihre Bestzeit über 60m steht bei 7,14s, aufgestellt am 3. März 2013 in Göteborg (Schweden). Dafne Schippers wurde im Oktober 2014 vor Hammerwurfweltrekordlerin Anita Wlodarczyk zu Europas Leichtathletin des Jahres gewählt.

Kim Collins zählt seit Jahren zur Weltspitze im Sprintbereich. 2003 wurde er Weltmeister über 100m, holte zudem viermal Bronze und zweimal Silber bei Hallenweltmeisterschaften. Bei der Premiere des ISTAF INDOOR am 1. März 2014 setzte sich Collins in 6,52s vor Lokalmatador Lucas Jakubczyk (6,56s) durch. Seine persönliche Bestzeit über 60m in der Halle stellte er in 6,49s im Februar 2014 in Prag auf.

Meeting Direktor Martin Seeber: „Wir freuen uns, unserem Publikum mit Dafne Schippers und Kim Collins zwei absolute Topsprinter zu präsentieren. Wir werden auch dort schnelle Rennen sehen, bei denen die deutschen Athleten gefordert sind. Das ISTAF INDOOR wird angesichts der Weltklasse-Athletinnen und -Athleten wieder eine gute sportliche Standortbestimmung vor den Halleneuropameisterschaften sein, die vom 6. bis 8. März 2015 in Prag stattfinden.“

Das ISTAF INDOOR wird auch 2015 mit mindestens 10.000 Zuschauern in der Berliner O2 World das weltgrößte Leichtathletik-Meeting unterm Hallendach werden!

Bei der Premiere des ISTAF INDOOR im März 2014 war erstmals in dieser Form hochklassige Leichtathletik mit Musik und Showelementen kombiniert worden. 55 Athletinnen und Athleten aus 24 Nationen waren begeistert, 10.847 Zuschauer verwandelten die O2 World in einen Hexenkessel und die Medien feierten das neue Format als „Zukunft der Leichtathletik“. Im Vergleich zur Erstauflage gibt es neun statt sieben Disziplinen, darunter 60m, 60m Hürden, Kugelstoßen und Stabhochsprung. Neu im Programm ist der Weitsprung der Frauen. Highlight wird wieder der Hallen-Diskuswurf, erstmals ausgetragen als Mixed-Wettbewerb mit je vier Frauen und Männern.

Sechs Wochen vor dem zweiten ISTAF INDOOR sind bereits 6.000 der 11.000 verfügbaren Tickets abgesetzt. Angeboten werden Eintrittskarten in fünf Preiskategorien von 15,00 bis 59,00 Euro. Mehr Informationen und Tickets gibt es unter www.istaf.de, der Tickethotline 01806/300333 *(0,20 Euro/Anruf inkl. MwSt. aus dem dt. Festnetz, max. 0,60 Euro/Anruf inkl. MwSt. aus dem dt. Mobilfunknetz) oder an allen CTS-Vorverkaufsstellen.